Roverreise 2008-2009 zum Panamerikanischen Rovermoot

Guten Tag,

wenn du noch nie Weihnachten im Sommer verbringen wolltest,
wenn du niemals Silvester unter dem Kreuz des Südens feiern willst,
wenn dir diese Welt scheißegal ist,
wenn du ohnehin niemanden um dich brauchst,
wenn dein Lebenssinn aus Fernsehen besteht,

dann lies jetzt nicht weiter.

Dieser Brief richtet sich ausschließlich an junge dynamische Menschen, Leute die unterwegs sind. Solche, die ihr Leben in die Hand nehmen, die sich für diese Welt interessieren und darauf brennen, sie zu erkunden. Und vor allem schreiben wir jenen, die sich vorstellen können, ihre Welt zu gestalten.

Jenen außerordentlichen Menschen bieten wir eine einmalige Gelegenheit:

Die Rover-Bolivien-Reise 2008/09

Wir fliegen ein paar Tage vor Weihnachten nach Bolivien, verbringen die Feiertage bei den Roverinnen und Rovern von Cochabamba und fahren dann gemeinsam auf den Panamerikanischen Rovermoot.

Dort treffen wir mehrere tausend Roverinnen und Rover vom ganzen amerikanischen Kontinent, mit denen wir Silvester und Neujahr feiern und tun, was junge dynamische Menschen eben so tun. Unterwegs sein zum Beispiel. Über die Anden, auf den Spuren der Inkas oder durch den tropischen Regenwald Boliviens, Wohin immer du willst, es geht dem Abenteuer entgegen.
Kurz nach dem 3-Königstag kommen wir wieder zurück in die Heimat.

Wenn du dir vorstellen kannst, Weihnachten 2008 in Bolivien zu verbringen, solltest du dich bald bei uns melden. Auch wenn du noch nicht weißt, ob du tatsächlich mitfahren kannst. Denn wir bieten dir und anderen Dynamischen noch mehr: Ein aufregendes und vielfältiges Roverjahr mit vielen guten Aktionen und einer intensiven Vorbereitung auf diese oder eine andere Bolivienreise.

Start der ganzen Aktion ist das Wochenende vom 16. bis 18. November 2007 in Gillenbeuren.
Haben wir dein Interesse geweckt? Dann meld dich gleich an!
Noch Fragen? Dann schreib uns oder ruf uns an…

Kontakt:
Ansprechpartner: Peter Wolf
E-Mail:BITTE_ENTFERNENPeter.Wolf@gmx.org

Zur weiteren Info kannst du dir auch die offizielle Broschüre zum Panamerikanischen Moot 2008/09 auf Englisch (PDF: 330,85 kByte) oder Spanisch (PDF: 668,41 kByte) herunterladen.
Um die (anderen) RoverInnen aus deinem Stamm ebenfalls für die Idee zu begeistern, haben wir ein Werbeblättchen mit allen wichtigen Infos (PDF: 493.74 kByte) erstellt.

Viele liebe Grüße!

Deine Reiseleitung: Tina, Dirk, Kathi, Andi, Alexa und Peter

P.S. Fünf Dinge, die du wissen solltest:
1. Roversein heißt unterwegs sein.
2. Wir werden in den Weihnachtsferien 2008/09 gute 3 Wochen unterwegs sein.
3. Du solltest zur Reise zwischen 18 und 23 Lenze zählen.
4. Die Vorbereitungszeit beginnt am 16. November 2007 in Gillenbeuren.
5. Das kommende Roverjahr wird heiß!